Auf seiner Gründungssitzung in der Lutherstadt Wittenberg berief der Vorstand des Vereins „Kulturregion Elbe“ die Prignitzer Bundestagsabgeordnete Dagmar Ziegler in sein Kuratorium. Ziel dieses Vereins ist es, die verschiedenen kulturellen Angebote zwischen Hamburg und der deutsch-tschechischen Grenze erlebbar zu machen, zu fördern und zu vermarkten.

„Der Verein ‚Kulturregion Elbe‘ hat große Potenziale, wie auch der Fluss selbst.“, sagt Dagmar Ziegler, neuberufenes Kuratoriumsmitglied und Sprecherin der Elbe-Gruppe in der SPD-Bundestagsfraktion. „Unser Ziel ist es, die Kulturschätze von Dresden bis Hamburg besser zu vernetzen und dadurch erlebbarer zu machen.“

Der Verein „Kulturregion Elbe“ wird beispielsweise eine eigene Dachmarke und ein Logo entwickeln, ein gemeinsames Marketing und einen Internetauftritt aufbauen sowie Kulturveranstaltungen an wechselnden Orten unterstützen. Seinen Sitz hat der Verein, dem vor allem kulturelle Initiativen, Institutionen oder Kunstprojekte angehören, in der Lutherstadt Wittenberg. Als Kuratoriumsmitglieder wurden neben Dagmar Ziegler auch die CDU-Abgeordneten Jürgen Klimke aus Hamburg und Marian Wendt aus Sachsen berufen. Das Kuratorium soll durch Vertreter der Anrainerbundesländer sowie weitere Abgeordnete und Multiplikatoren ergänzt werden.

Wahlkreisbüro Neuruppin

  • Vincent Dallmann
  • Friedrich-Engels-Straße 25
  • 16816 Neuruppin
  • Telefon: 03391-651574
  • Fax: 03391-651008
  • E-Mail

Wahlkreisbüro Perleberg

  • Sabine Schläppi
  • Puschkinstraße 15
  • 19348 Perleberg
  • Telefon: 03876-786875
  • Fax: 03876-789734
  • E-Mail